FANDOM



"Die Bürger/innen dürfen vom gebührenfinanzierten Rundfunk einen professionellen Journalismus erwarten, der sorgfältige Recherche, Seriosität, unabhängige Standpunkte und Fairness beinhaltet. Qualität bedeutet, Vielfalt und Bandbreite gesellschaftlicher Wertvorstellungen sowie Interessenlagen im Für und Wider in allen Programmgenres und zugeschnitten auf die zur Verfügung stehenden Verbreitungs- und Verteilplattformen widerzuspiegeln. Qualität heißt auch, den Integrationsauftrag zu erfüllen und Identität mit dem gesellschaftlichen Umfeld zu stiften. Dies setzt voraus, gesellschaftliche Strömungen aufzuspüren, ihre Ausdrucksformen wahrzunehmen, zu reflektieren, durch geeignete Programmformate aufzunehmen oder Trends bewusst etwas Eigenständiges entgegenzusetzen." - Zum Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – eine medienpolitische Standortbestimmung der Gremienvorsitzenden der ARD 27.11.2001