FANDOM


"Verbraucherpolitik bezeichnet alle politischen und verbandlichen Aktivitäten und staatlichen Maßnahmen, die dazu dienen, die Marktposition der privaten Endabnehmer und Konsumenten gegenüber den Produzenten, Händlern und Dienstleistungsanbietern zu stärken. Die wichtigsten Problemfelder der V. sind: Verbraucherinformation und Werbung, Wettbewerb, Preisgestaltung und Vertragsbedingungen, Qualität und Sicherheit der Produkte (z. B. Warentests) sowie die Haftung (z. B. Gesundheitsschutz), die Regelung der Konsumentenkredite, Rechtsberatung und Durchsetzung der Verbraucherrechte. Gesetzliche Grundlagen bilden in D z. B. die Gesetze gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) und gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), das Verbraucherkreditgesetz, das Eichgesetz etc. Die Interessen der Verbraucher werden in D durch die (auf Bundes- und Landesebene organisierten) Arbeitsgemeinschaften der Verbraucherverbände vertreten." (bpb)